7. Weseler Sparkassen-Triathlon: Informationen

 

Flyer vom 7. Weseler Sparkassen-Triathlon 2017: Download

Termin: 10. September 2017
   
Veranstalter: Weseler TV von 1860 e.V.
Start und Ziel: Auesee Wesel (Beschilderung Sparkassen Triathlon folgen) mit ausreichenden Parkplätzen, Dusch- und Umkleidemöglichkeiten.
Zeitmessung: Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich mit dem Real-Time-Champion-Chip. Dieser Chip muss bei allen Distanzen auf Knöchelhöhe getragen werden. Ohne Chip ist keine Teilnahme möglich. 
Alle Teilnehmer, die keinen eigenen Chip besitzen, erhalten für 3,-Euro Leihgebühr einen Leihchip. Zusätzlich muß bei Abholung ein Pfand von 25,- Euro hinterlegt werden. Bei Rückgabe am Veranstaltungstag erhalten Sie das Pfandgeld zurück. Wird der Chip am Veranstaltungstag nicht zurückgegeben gehen wir davon aus, dass sie den Chip übernehmen möchten.
Teilnehmer die bereits einen Real-Time-Champion-Chip besitzen tragen die 7-stellige Chipnummer bei der Online Anmeldung in das dementsprechende Feld ein.
 
Distanzen / Altersklassen / Meldegebühren inkl. Verbandsabgaben:
Schüler A /
Jugend B
Jg. 00-03  0,25 km / 10 km / 2,5 km  15,- Euro 
Jugend A /
Junioren 
Jg. 96-99    0,5 km / 20 km / 5,0 km  20,- Euro 
Volks-
Triathlon
 
  0,5 km / 20 km / 5,0 km  22,- Euro 
Staffel-Triathlon  ab 16 Jahre     0,5 km / 20km / 5,0 km     27,- Euro 
Kurz-
Triathlon 
ab 18 Jahre  1,5 km / 40 km / 10 km  34,- Euro ohne Tageslizenz 

 

Teilnahmeberechtigung: Für die Teilnahme am Schüler-/Jugend-/Volks- und Staffeltriathlon ist kein Startpass notwendig. Die Teilnahme am Sprint- und Kurztriathlon ist nur mit gültigem DTU Startpass oder einer Tageslizenz möglich. Die Kosten für eine Tageslizenz betragen 21 Euro (Verbandsgebühren) und werden zusammen mit dem Startgeld bezahlt. Teilnehmer, die am Veranstaltungstag keinen gültigen DTU-Startpass vorlegen können, müssen eine Tageslizenz erwerben. Bei Nachreichung des DTU Startpasses wird die vorab gezahlte Tageslizenz erstattet.
Staffel-Triathlon: Jede Staffel besteht aus einem Schwimmer, einem Radfahrer und einem Läufer. Es werden Frauen, Männer und Mixedstaffeln zugelassen. Der CHAMPION-CHIP dient als Staffelstab.
Schwimmen: Geschwommen wird im Weseler Auesee. Generell wird das Tragen von Kälteschutzanzügen vom Veranstalter nicht vorgeschrieben. Bei sehr widrigen Bedingungen kann der Kampfrichter am Wettkampftag das Tragen von Kälteschutzanzügen anordnen. Bei Wassertemperaturen unter 19°C entfällt das Schwimmen bei den Schülern/Schülerinnen. Stattdessen wird ein Duathlon durchgeführt mit 1500 Laufen vor dem Radfahren. Die Startnummer darf beim Schwimmen nicht getragen werden.
Radfahren: Zugelassen sind alle Fahrräder, die den DTU Bestimmungen entsprechen. Auf eine funktionierende Vorder- und Hinterradbremse ist zu achten. Es besteht Helmpflicht. Die Startnummer muss beim Radfahren hinten getragen werden. Das Windschattenfahren hinter oder seitlich neben einem anderen Teilnehmer ist verboten und führt zur Disqualifikation. Für das Radfahren im Schüler-, Jugendbereich wird auf die Verwendung der vorgeschriebenen Maximalübersetzung  (siehe Tabelle B.4.2 der DTU Sportordnung) hingewiesen.
Laufen: Das Tragen von Oberkörperkleidung ist Pflicht. Die Startnummer muss vorne getragen werden. Es ist verboten, sich auf der Laufstrecke begleiten und/oder betreuen zu lassen.
Wechselzone: Die Wechselzone wird bis 15:30 Uhr bewacht. Danach übernimmt der Veranstalter keine Haftung für in der in der Wechselzone befindlichen Ausrüstung.
Wettkampfordnung Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnung der Deutsche Triathlon Union (Sportordnung, Veranstaltergsordnung, Anti-Doping-Ordnung, Kampfrichterordnung) sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde. Diese können bei der Startunterlagenausgabe eingesehen werden. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Wettkampfordnung und die Rechts- und Verfahrensordnung als für sich verbindlich an. Jeder Teilnehmer ist für die technische Sicherheit seiner Ausrüstung selbst verantwortlich und hat darauf zu achten, dass sie den Regeln entspricht. Für die Ausrüstung gelten grundsätzlich die Regeln der DTU-Sportordnung.
Meldungen Die Online-Anmeldung können hier über den entsprechenden Link oder unter www.triathlon-wesel.de erfolgen, bitte dabei die Ausführungshinweise beachten. Die aufgeführten Meldegebühren gelten bei Meldung bis zum Meldeschluss am 3.  September 2017 . Sollte die Höchstzahl der Teilnehmer schon vorher erreicht werden, schließt die Anmeldung früher.

Nachmeldungen werden danach nur am Veanstaltungstag bis 1 Std. vor Start gegen eine Nachmeldegebühr von 10,- Euro angenommen, wenn noch Startplätze zur Verfügung stehen.

Bildrechte Der/die angemeldete Sportler/-in willigt ohne Vergütung durch den Veranstalter darin ein, dass der Veranstalter berechtigt ist, im Rahmen der Veranstaltung Bildaufnahmen des Sportlers/der Sportlerin - die über die Wiedergabe einer Veranstaltung des Zeitgeschehen hinausgehen - zu erstellen, zu vervielfältigen, zu senden oder senden zu lassen sowie in audio-visuellen Medien zu benutzen. Diese Einwilligung erfolgt zeitlich und räumlich unbeschränkt.
Zahlungsweise Die Zahlung des Startgeldes zzgl. evtl. Chip-Leihgebühr erfolgt durch Überweisung auf das Konto "Weseler Sparkassen Triathlon" bei der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe mit der IBAN: DE13356500000000283762 und der BIC: WELADED1WES unter Angabe des Namens und der Distanz. Bei Sammelüberweisungen mit Angabe des Vereinsnames. Das Datum des Zahlungseingangs entscheidet.Das Anrecht auf einen Startplatz wird erst nach Zahlungseingang gültig. Ist der Zahlungseingang auch 15 Tage nach Anmeldung noch nicht erfolgt, wird die Anmeldung gestrichen und der Startplatz wieder freigemacht.
Abmeldungen Bei krankheitsbedingter Abmeldung bis zum 30.07.2017 erfolgt eine Teilrückerstattung des Startgeldes von 50 %. Nach dem 30.07.2017 erfolgen grundsätzlich keine Erstattungen mehr.

Bei Nichtantritt keine Erstattung des Startgeldes.

Startunterlagen Können nur am Veranstaltungstag am Wettkampfbüro persönlich durch den Teilnehmer abgeholt werden. Teilnehmer am Kurztriathlon müssen einen DTU-Startpass zusammen mit dem Personalausweis vorzeigen. Teilnehmer, die keinen DTU-Startpass vorzeigen können, müssen eine Tageslizenz erwerben.
Service Für die Teilnehmer stehen kostenlose Feldschlösschen-Getränke sowie Obst zur Verfügung.
Ergebnisse Ergebnisse hier bei dem entsprechenden Link  oder www.triathlon-wesel.de
Haftung Der Veranstalter, seine Organe und Helfer übernehmen keine Haftung bei Unfällen, Diebstahl sowie anderen Schadensfällen. Die Teilnehmer sind für die technische Sicherheit ihrer Ausrüstung selbst verantwortlich. Mit der Anmeldung wird der Haftungsausschluss anerkannt. Die Regeln der DTU sowie der Strassenverkehrs-Ordnung sind unbedingt einzuhalten.
Auszeichnungen Jede/r Teilnehmer/in erhält nach Zieleinlauf ein Finnisher T-Shirt. Für die ersten Drei jeden Wettbewerbes gibt es Sachpreise und Medaillen. Urkunden stehen u.a. im Internet zum Ausdruck zur Verfügung.